Inhalt

Berliner Künstlerprogramm digitalisiert Schätze aus sechs Jahrzehnten

© DAAD

Das Berliner Künstlerprogramm (BKP) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) bietet seit kurzem Einblicke in seine langjährige Arbeit zur Förderung internationaler Künstlerinnen und Künstler in Deutschland. Nach einer umfassenden Digitalisierung sind Teile des BKP-Archivs erstmals öffentlich zugänglich und ermöglichen ein Eintauchen in die Entwicklung der Berliner Kunstszene.

Pressemitteilung vom

„Das Berliner Künstlerprogramm fördert seit mehr als 60 Jahren internationale Künstlerinnen und Künstler und unterstützt den grenzüberschreitenden Austausch zwischen herausragenden Kreativen aus aller Welt. Die Digitalisierung des BKP-Archivs öffnet nicht nur die Türen zu großartigen Persönlichkeiten aus vergangenen Jahrzehnten und ihrem Wirken in Berlin, es schafft auch eine Plattform für gegenwärtige und zukünftige Diskussionen in der Kunstwelt“, sagte DAAD-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee.

Nach vierjähriger Digitalisierung ist das Archiv des BKP über die Webseite des Programms aufrufbar. Neben Akten, Fotografien, Publikationen und Plakaten sind auch Film- und Videomaterial der BKP-Fellows aus den 1960er bis in die 1990er Jahre erschlossen und digitalisiert worden. Filmische und audiovisuelle Werke mit großer zeit- und kulturhistorischer Bedeutung für Berlin sind zudem auf der Online-Plattform Mapping the Archive zu finden: Die Karte Berlins ist ein wachsendes Netzwerk aus den digitalisierten Funden des Archivs und markiert Orte, die in den 1970er, 80er und 90er Jahren für BKP-Fellows von besonderer Bedeutung waren.

„Durch ‚Mapping the Archive‘ entsteht nicht nur eine bisher unsichtbare Chronik der Stadt, sondern auch eine kontextuelle Präsentation der digitalisierten Werke im Zusammenspiel mit Schriftstücken und weiteren Dokumenten. Wir schauen damit auf Berlin durch die Augen der damaligen Fellows, die sich mit der Stadt in einer Zeit des politischen und gesellschaftlichen Umbruchs auseinandersetzen“ so Silvia Fehrmann, Leiterin des Berliner Künstlerprogramms.

Weitere Archiverschließung im laufenden Jahr

Das BKP setzt auch in diesem Jahr die digitale Erschließung seines Archivs fort: Gemeinsam mit dem Forschungsprojekt Writing Berlin der Freien Universität Berlin, der Deutschen Kinemathek und dem Forschungsprojekt zur Jüdischen Filmgeschichte der Filmuniversität Babelsberg geht es um Herausarbeitung jüdischer, queerer und migrantischer Perspektiven aus dem BKP-Archiv. Zudem ist die Digitalisierung von bislang unveröffentlichten Interviews der US-amerikanische Dokumentarfilmemacherin Shelly Silver mit Berlinerinnen und Berlinern aus den 1990er Jahren sowie des Werks der jugoslawischen Schriftstellerin und Filmemacherin Irena Vrkljan geplant. Vrkljan kam als eine der ersten Frauen mit BKP-Stipendium 1966 nach Berlin.
Die Erschließung, Digitalisierung und Zugänglichmachung des BKP-Archivs wird von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt sowie vom Forschungs- und Kompetenzzentrum Digitalisierung Berlin (digiS) gefördert.

Anzeigen deutscher Hochschulen

1/9

English-taught Master Programmes in Green and Information Technologies

Study innovative, future- and practice-oriented engineering Master’s programmes in central Germany!

Mehr

Engineer Your Future for Success!

Fully English-Taught B.Sc. in Mechanical Engineering (International) in Germany’s Engineering Hub Karlsruhe.

Mehr

Kick-start your future career in Financial Management at Coburg Univer...

If you are interested in management and finance our premium MBA program Financial Management could be just right for you! The program features an optional Dual Degree from UniSC Australia and a Bloomb...

Mehr

Apply to the TUM Global Postdoc Fellowship at Technical University of ...

The TUM Global Postdoc Fellowship is a funding opportunity for external postdoctoral scientists who are currently residing abroad and would like to start their research at TUM. For 24 months, we will ...

Mehr

Building Sustainability (MBA)

Unlock new possibilities in sustainable urban development, with our MBA in Building Sustainability. Take the first step towards a rewarding and impactful academic journey and join us now in shaping ur...

Mehr

Truly international – Study at ESB Business School!

Do you want to study in the heart of Germany, Europe’s strongest and most dynamic economy? Come to ESB Business School at Reutlingen University!

Mehr

Earn an LL.M. International Finance degree at the Institute for Law an...

Scholarships available! Degree conferred by Goethe University Frankfurt. For graduates from Asia holding a first degree in law, business or economics. One-year program conducted in English. Apply now...

Mehr

Discover the top-ranked International Master & PhD Programs at RPTU Un...

21 International Master & PhD Programs at RPTU University of Kaiserslautern-Landau Application Deadline: Apr 30 & Oct 31 More information: https://rptu.de/international/home

Mehr

Study in Berlin - MBA & International Master’s Programmes

Our internationally recognized MBA & Master’s programmes will provide you with the knowledge and tools to conduct business in the global market.

Mehr