Inhalt

2023 Falling Walls Forum & Lab Taipei

© DAAD/ NSTC

Am 18.05.2023 führte das DAAD Informationszentrum Taipeh in Kooperation mit dem National Science and Technology Council (NSTC) in Taiwan ein Falling Walls Lab durch. Erstmals wurde die Veranstaltung in diesem Jahr mit einem Falling Walls Forum als Reaktion auf das “International Year of Basic Sciences for Sustainable Development” (IYBSSD) der Vereinten Nationen kombiniert.

Am Morgen lud das Falling Walls Forum zum Thema „Grundlagenwissenschaften für nachhaltige Entwicklung“ vier Wissenschaftler aus Taiwan und Deutschland ein, 15-minütige Vorträge zu halten, darunter Dr. Yu-Ju Chen, eine angesehene Wissenschaftlerin am Institut für Chemie der Academia Sinica, die gerade die Auszeichnung „Taiwan Outstanding Female Scientist 2023“ gewonnen hat und das Taiwan Cancer Moonshot project sowie wichtige Forschungsergebnisse vorstellte. Dr. Sophie Nuber berichtete über die Auswirkungen von Treibhausgasemissionen auf Meeresökosysteme und Korallenriffe. Professor Roland Kirschner von der Abteilung für Forstwirtschaft, Umwelt und Ressourcen der National Taiwan University erklärte, wie von Küstenpflanzen gelernt werden kann, um Nutzpflanzen widerstandsfähiger zu machen und gibt zu bedenken, dass naturbelassene Küstenlebensräume allmählich verschwinden. Dr. Ming-Yu Yen, CEO der Toplus Energy Corporation, erläuterte, wie man überschüssigen Wasserstoff aus der Halbleiterherstellung recyceln, reinigen und wiederverwenden kann, um energiesparende und kohlenstoffreduzierende Effekte zu erzielen.

Nachmittags fand zum vierten Mal in Folge in Taiwan der populäre Science Slam “Falling Walls Lab Taipei” statt. Alle 19 Teilnehmer mussten ihre Ideen und Forschungsergebnisse in einem dreiminütigen Vortrag vorstellen. Eine Jury unter der Leitung von Generaldirektor Jörg Polster des Deutschen Instituts und Generaldirektor Chih-Cheng Yeh des Department of International Cooperation and Science Education vom National Science and Technology Council wählte gemeinsam einen Gewinner aus. Emily Shi von der Abteilung für Chemie der National Taiwan University überzeugte die Jury mit dem Vortrag „BREAKING THE WALL OF EXCIPLEX“ und wird Taiwan als Teinehmerin beim globalen Finale im November in Berlin repräsentieren. Sie wird nicht nur vom DAAD mit einem Flugticket und Aufenthaltskosten während des Wettbewerbs unterstützt, sondern kann auch das Falling Walls Science Summit besuchen, wo sie Gelegenheit finden wird, mit herausragenden Talenten in verschiedenen Bereichen zu interagieren und zu kommunizieren. Die TU Darmstadt lädt Emily ebenfalls zu einem Besuch in Darmstadt ein.

Anzeigen deutscher Hochschulen

1/4

Earn an LL.M. International Finance degree at the Institute for Law an...

Scholarships available! Degree conferred by Goethe University Frankfurt. For graduates from Asia holding a first degree in law, business or economics. One-year program conducted in English. Apply now...

Mehr

MBA International Business Consulting at Offenburg University (Black F...

MBA IBC (Black Forest Business School) – Prepared for Leadership Upgrade your career with an English-taught MBA degree of Offenburg University! Your gateway to a qualified job in Germany and around...

Mehr

Building Sustainability (MBA)

Unlock new possibilities in sustainable urban development, with our MBA in Building Sustainability. Take the first step towards a rewarding and impactful academic journey and join us now in shaping ur...

Mehr

Kick-start your future career in Financial Management at Coburg Univer...

If you are interested in management and finance our premium MBA program Financial Management could be just right for you! The program features an optional Dual Degree from UniSC Australia and a Bloomb...

Mehr