Die European Education Fair Taiwan (EEFT) wurde erstmals 2002 durchgeführt und hat sich seit ihrem Bestehen zu einer der wichtigsten Bildungsmessen Taiwans entwickelt. Die EEFT ist die einzige Bildungsmesse Taiwans, die ausschließlich den europäischen Bildungsraum bewirbt.

Die EEFT wird vom EEFT-Komitee organisiert, dem folgende Organisationen angehören: British Council Taiwan, Campus France Taiwan / French Office in Taipei, DAAD German Academic Exchange Service Information Centre Taipei, European Economic and Trade Office.

Die kommende 17. EEFT wird am 12. – 13. Oktober  2018 in Taipei stattfinden. Am 14. Oktober 2018 wird die EEFT in der zweitgrößten Stadt Taiwans in Taichung, einem weiteren bedeutenden Hochschulstandort durchgeführt.

Für Interessenten an einem PhD-Studium in Deutschland organisiert der DAAD unter dem Kampagnentitel „Research in Germany“ am 15. Oktober ein PhD-Matchmaking. Dabei handelt es sich um ein, in vielen Ländern bereits erprobtes Rekrutierungsformat für PhD und Post-Doc. Kandidaten. Durch das PhD-Matchmaking sollen exzellente Studierende und junge Forscher für einen Studien- oder Forschungsaufenthalt an deutschen Institution gewonnen werden.

Für deutsche Hochschulen ist die Teilnahme an der EEFT aus vielen Gründen attraktiv:

  • Seit 2014 ist Deutschland das am meisten nachgefragte Zielland der Messebesucher.  EEFT Fairreport 2017
  • Die Zahl der jungen Taiwaner, die sich für ein Studium bzw. einen Forschungsaufenthalt in Deutschland entscheiden, ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Zwischen 2010 und  2016 hat sich die Zahl der ausgestellten Studienvisa fast verdoppelt (2010 – 747; 2016 – 1.433 ).
  • Die taiwanische Regierung fördert das Auslandsstudium durch Stipendienprogramme und ermutigt Hochschu­len vor Ort, internationale Kooperationen aufzubauen und Doppelabschlussprogramme einzurich­ten.
  • Eine Besonderheit der EEFT ist die hohe Nachfrage nach Promotionsangeboten und Masterprogram­men in den MINT-Fächern, darüber hinaus Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, sowie Design.
  • Die taiwanische Wirtschaft ist die sechstgrößte Asiens und erreicht Spitzenpositionen in Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit. Ebenso gehören die taiwanischen Universitäten, insbesondere die techni­schen Universitäten, zu den besten Asiens.