Alljährlich führt der DAAD Auswahlgespräche mit taiwanischen Bewerbern für PhD-Stipendien durch. Die vom DAAD IC Taipeh eingeladene Auswahlkommission wurde in diesem Jahr durch Frau Rebekka Kammler, der Teamleiterin Asien / Pazifik (ST34) aus der DAAD-Zentrale in Bonn, bei ihrer Tätigkeit unterstützt. Im Anschluss an die Auswahlgespräche nützte Frau Kammler ihren Taiwanaufenthalt zu Besuchen bei wichtigen institutionellen Partnern des DAAD in Taiwan und beteiligte sich bei einer Vortragsveranstaltungsserie „Forschen in Deutschland und Stipendienprogramme“.

In den gut besuchten Vorträgen (insgesamt 280 Besucher) erläuterten Frau Rebekka Kammler und Herr Dr. Josef Goldberger an vier verschiedenen Stationen, dem Goethe-Institut Taipeh, der National Chengchi University, der National University of Kaohsiung und der National Cheng Kung University in Tainan, die deutsche Forschungslandschaft und DAAD-Stipendienprogramme. Mit der organisatorischen Unterstützung des DAAD Research Ambassador Prof. Lin Dong-Yih konnten derart auch zwei Veranstaltungen im Süden Taiwans umgesetzt werden.