Deutschland ist ein zunehmend beliebter Studienstandort für internationale Studierende. Laut eines Berichtes des ICEF Monitors  hat Deutschland bereits 2017 350.000 internationale Studierende im Land aufgenommen. Und auch die Zahl der Studierenden aus Taiwan nimmt beständig zu.

Aus diesem Grund hat die Visaabteilung am Deutschen Institut Taipeh, wegen der vielen Studienbewerber aus Taiwan gegenwärtig Hochsaison. Die Studienbewerber haben kaum Möglichkeiten sich im direkten Kontakt mit Mitarbeitern des DIT zu Visumsfragen zu informieren. Deshalb veranstaltete das DAAD Informationszentrum in Taipeh am 18.04. in den Räumlichkeiten des Goethe-Instituts Taipeh für die Visaabteilung des DIT eine Informationsveranstaltung rund um Fragen zur Visabeantragung für Studienbewerber in Deutschland sowie deren Eltern. Mit 140 wissbegierigen Besuchern war der Saal zum Bersten gefüllt. Um auch für Studierende, die nicht an dieser Veranstaltung teilnehmen konnten, Informationen bereitzustellen, wurden die wichtigsten Fragen aus der Informationsveranstaltung auch in einem Video dokumentiert. Zudem besteht die Möglichkeit für Studierende aus dem Süden sich online in Webinaren zu weiteren Fragen rund um das Studium in Deutschland zu informieren:

Am Donnerstag den 17.05. spricht der DAAD ab 18:00 in einem Webinar über das Studium und Stipendienmöglichkeiten in Deutschland.

Anmeldung: http://daad.reflact.com/studyingermany/

Am Donnerstag den 24.05. berichtet die Visaabteilung des Deutschen Instituts Taipeh ab 18:00 ebenfalls in einem online-Webinar über die Visabestimmungen für taiwanische Studienbewerber.

Anmeldung: http://daad.reflact.com/visa_application/

Wer sich für Forschung in Deutschland interessiert, kann in einer Webinar-Vortragsserie zwischen 04. und 07. Juni 2018 Informationen aus erster Hand erhalten:

Weitere Informationen und Anmeldung: http://bit.ly/rig-webinars_netzwerk