The Association of DAAD-Friends, Taiwan, ROC wurde 1998 von Deutschland-Alumni, dem Deutschen Institut und dem DAAD gegründet. Das Ziel des Vereins ist es, Deutschland-Alumni (zum Beispiel DAAD-Stipendiaten und Stipendiaten der Alexander von Humboldt-Stiftung) zu vernetzen, Konferenzen zu veranstalten, Studienberatung in Taiwan zu leisten und sowohl deutsche Studierende in Taiwan als auch Taiwaner, die in Deutschland studieren, zu unterstützen.

Jährlich veranstaltet der Verein der DAAD-Freunde eine Jahresvollversammlung, so auch am 20. – 21.01.2018. Zu diesem Anlass wurde eine zweitägige Serie an Kulturveranstaltungen für die Vereinsmitglieder im Landkreis Chiayi organisiert. Unter anderem wurde die südliche Filiale des Nationalen Palastmuseum in Taibao besucht und die architektonische und kulturelle Einbettung des Museumsprojektes in die umgebende Landschaft diskutiert. Nach einem reichhaltigem Mittagessen, bei dem auch die Jahresvollversammlung durchgeführt wurde, wurde im Dorf Jiangliao des Bezirkes Houbi die von dem berühmten deutschen Architekten Gottfried Böhm gestaltete Kirche zum heiligen Kreuz besucht, wo die Alumni-Gruppe von Priestern des Franziskanerordens freundlich begrüßt wurden und eine Führung zur Geschichte und zum architektonischen Gestaltung der Kirche erhielten.

Bis spät in die Nacht diskutierten die Alumni miteinander und knüpften neue Freundschaften. Es wurde allerseits der Wunsch geäußert, möglichst bald wieder an einer ähnliche Veranstaltung von Deutschland-Alumni teilnehmen zu können.

Falls Sie Interesse haben, Mitglied im Verein der DAAD-Freunde zu werden, können Sie über die E-Mail daadservice@gmail.com Kontakt mit dem Verein aufnehmen und sich mit Ihrer E-Mail registrieren. Jedes Jahr organisiert der Verein in unregelmäßigen Abständen Treffen und andere Aktivitäten.